Graduación 2018

Am 08. Dezember war der große Tag, für den viele Wochen lang hart gearbeitet wurde. Die Auszubildenden, die ihr Praktikum in den Unternehmen nun erfolgreich abgeschlossen hatten, erhielten ihren offiziellen Abschluss der Ausbildung in der Samuel Stiftung.

Es wurden neue Lampen für eine perfekte Beleuchtung gebaut, Dekoration wurde gebastelt, die Bühne musste aufgebaut werden, sogar die Parkplätze wurden neu gestrichen.  Die Auszubildendengeneration 2018/2019 gab sich viel Mühe, den Abend für ihre Vorgänger unvergesslich zu gestalten.

 

Die Auszubildenden Jennifer, Paola, Argerie und Katherin dekorieren eine Fotowand

Vor allem jedoch probten vier Gruppen von Auszubildenden mehrmals pro Woche, um die Verleihung der Zeugnisse und die Reden mit Tänzen und Gesang zu begleiten. Die erste Gruppe führte einen „Baile Tipico“ auf, dazu wurden hübsche Trachten getragen. Die zweite Darbietung war eine Art Tanzbattle zwischen einer Gruppe der Mechanik-Klasse und einer der Kühltechnik-Klasse mit einem gemeinsamen Abschlusstanz. Schließlich traten die Sänger mit ihrem Lied ¨Puedes Llegar¨von Gloria Estefan auf, die mit einer Bombo, zwei Gitarren und von mir auf der Geige begleitet wurden.  „A hacer sueños realidad“ wird im Refrain gesungen, das Lied überbringt die Message, dass die Auszubildenden ihre Träume ausleben und dafür kämpfen sollen.

Jetzt startet die Generation 2017/2018 mit einer technischen Ausbildung ins Berufsleben oder ins Studium und wir wünschen ihnen viel Erfolg dafür!

Einige Auszubildende mit ihrer Professorin Pamela
Die Tanzgruppe der Klasse „Refri A“ (Kühltechnik)

 

Was ich sagen wollte

Zurück