Todos somos iguales!

Am 21.03.2019 wird international der Tag des Down-Syndroms gefeiert. Eine Kampagne der Stiftung ¨yo puedo, ¿y vos?¨ aus Costa Rica ruft die Leute dazu auf, an diesem Tag ein Paar verschiedener bunter Socken zu tragen. Damit soll Folgendes ausgedrückt werden:

 

 

 

 

 

 

 

 

“Las llevo diferentes porque somos iguales” yo puedo, ¿y vos?

Das bedeutet, dass wir gleichzeitig anders aber auch gleich sind. Bei Menschen mit Down-Syndrom liegt das Chromosom 21 drei mal vor, weshalb das entsprechende Datum gewählt wurde.

Normalerweise wird in der Samuel-Stiftung ziemlich streng die Uniform kontrolliert, es gibt klare Vorschriften, wie sie zu tragen ist. Dazu gehört, dass die Auszubildenden und das Kollegium schwarze, hohe Socken tragen. Dahinter steckt die Idee, dass die Auszubildenden Kompetenzen wie Disziplin lernen, denn diese wird in ihrem späteren Arbeitsleben gefordert.

An diesem Donnerstag jedoch hat auch die Samuel-Stiftung eine Ausnahme gemacht. Die Auszubildenden trugen im starken Kontrast zur ordentlichen Uniform bunte Socken und präsentierten sie stolz vor der Kamera. Auch hier wird das Motto ¨Wir sind alle gleich¨ von Herzen vertreten!

Was ich sagen wollte

Zurück